Zitronen-Gugelhupf

Für den Teig:

450g Mehl

1 TL Natron

1/4 TL Backpulver

1 TL Salz

Abrieb von 3 Zitronen

400g Zucker

2 EL Vanillezucker

160g Naturjoghurt

50 ml Buttermilch

100 ml Zitronensaft (Saft von 2-3 Zitronen, Rest für Glasur aufbewahren)

230g weiche Butter

5 Eier

Optional: 2EL Mohn (1-2TL)

Glasur:

100g Puderzucker

3-6 EL Zitronensaft (nach Belieben) Abrieb einer Zitrone

Puderzucker

Oder:

200g weiße Schokolade (100g) + 1-2 EL Mohn + 1TL Pflanzenöl

Zubereitung:

Für den Kuchen Ofen auf 175°C Ober/Unterhitze vorheizen, Gugelhupfform einfetten und bemehlen.

Zitronen reiben, Abrieb mit dem Zucker mischen und beiseite stellen.

Joghurt, Zitronensaft und Buttermilch mischen und beiseite stellen.

Mehl, Salz, Natron und Backpulver in eine Schüssel sieben.

Butter schaumig schlagen, Zitronen-Zucker hinzufügen und weiter gut aufschlagen,

Eier nach und nach hinzugeben, dazwischen immer gut verrühren.

Nun abwechselnd Joghurt-Masse und Mehlmasse in den Teig geben, gut umrühren, aber nicht zu lange.

Masse in die vorbereitete Form geben.

Gugelhupf 35-45 Minuten goldbraun backen, Stäbchenprobe machen.

Etwas abkühlen lassen und auf ein Rost stürzen, hier komplett auskühlen lassen.

Für die Glasur:

Puderzucker in eine Schüssel geben, 3 EL Zitronensaft hinzugeben und cremig verrühren, wenn zu dickflüssig, mehr Saft hinzugeben, bis die Masse sich gut verteilen lässt aber noch dickflüssig ist, sodass die Glasur auf dem Kuchen bleibt. Kuchen leicht mit Puderzucker bestreuen, Glasur darauf verteilen und mit Zitronenabrieb dekorieren.

Alternativ: Weiße Schokolade schmelzen, Pflanzenöl unterrühren und den Mohn nach Belieben hinzugeben.

Quelle: https://knusperstuebchen.net/wp-content/uploads/2016/01/Zitronen-Joghurt-Gugelhupf.pdf

S.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.